Wir waren mit unseren Kräften am Ende und hatten schon mit dem Leben abgeschlossen.
Unser Tod schien unausweichlich.
Aber Gott wollte, dass wir uns nicht auf uns selbst verlassen,
sondern auf ihn, der die Toten zu neuem Leben erweckt.


Gepriesen sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus,
der Vater des Erbarmens und Gott allen Trostes,
der uns tröstet bei aller unserer Bedrängnis,
damit wir die, welche in allerlei Bedrängnis sind,
trösten können durch den Trost, durch den wir selbst von Gott getröstet werden.