Gregor von Nazianz

Was ungleich ist, ist darin gleich, dass es sich in allem verändert.
Alles dreht sich und wechselt so rasch,
dass man noch eher den Winden und einer auf Wasser gekennzeichneten Schrift als dem Glück der Menschen trauen darf.
Neid hemmt das Glück, Mitleid das Unglück.
Und dies ist weise und wunderbar eingerichtet;
der Schmerz soll nicht ohne Trost und das Glück nicht ohne Zuchtmeister sein.

Warenkorb
Nach oben scrollen
Trauerkarte schreiben gestalten Trauerspruch individualisiert personalisiert Karte Trauer

Ihr Trauerspruch
auf einer Trauerkarte

Gestalten Sie Ihre individuelle Trauerkarte

Wusstest du schon?
Ich schreibe ein Buch für dich!

Und dazu bräuchte ich deine Unterstützung!

ZEIT FÜR ERINNERUNGEN

Konservieren Sie Ihre schönsten Fotos und verewigen diese auf einem Erinnerungsposter