Geht Sterben wieder vorbei? Antworten auf Kinderfragen zum Thema Sterben und Tod

In diesem berührenden Sachbilderbuch führt Mechthild Schroeter-Rupieper, eine erfahrene Familien-Trauerbegleiterin, Kinder einfühlsam an die Themen Tod und Trauer heran. Anhand der Geschichte von Marlene und Paul, die den Verlust ihres geliebten Opas erfahren, werden echte Kinderfragen zum Tod, zu Bestattungsritualen und dem Bewahren von Erinnerungen beantwortet.
Dieses Buch bietet Kindern Verständnis und Trost und unterstützt Eltern sowie Erzieher dabei, mit Kindern über Verlust und Trauer zu sprechen. Es ist ein wertvoller Ratgeber, der zeigt, wie man mit dem Schmerz umgeht und die Erinnerung an geliebte Menschen ehrt.

15,00 

Das Kinderbuch für Fragen zum Thema Sterben

Dieses einfühlsam gestaltete Sachbilderbuch bietet Antworten auf die vielen Fragen, die Kinder zum Thema Tod und Trauer haben können. Verfasst von Mechthild Schroeter-Rupieper, einer erfahrenen Familien-Trauerbegleiterin, verbindet es auf einzigartige Weise eine berührende Geschichte mit realen Fragen von Kindern zu diesem schweren Thema.

In der Erzählung begleiten wir Marlene und Paul, die eine tiefe Zuneigung zu ihrem Opa haben. Gemeinsame Momente, wie das Pflanzen von Tomaten und die Herstellung von Ketchup, sind ihnen eine wertvolle Erinnerung. Als ihr Opa schwächer wird und schließlich verstirbt, werden die Kinder mit den nachfolgenden Schritten konfrontiert: dem Besuch des Bestatters, den Vorgängen im Krematorium, der Organisation und Bedeutung der Beerdigung sowie dem Zusammenkommen danach, um gemeinsam zu trauern und zu gedenken. Darüber hinaus zeigt das Buch auf, wie Kinder die Erinnerung an geliebte Menschen lebendig halten können.

Verständlich geschriebener Trostspender für Kinder

Durch die Geschichte von Marlene und Paul und die Integration echter Kinderfragen schafft das Buch eine Brücke zwischen kindlicher Neugier und dem Bedürfnis nach Verständnis und Trost. Es ist ein wertvolles Werkzeug für Eltern, Erzieher und Trauerbegleiter, um Kindern zu helfen, den Verlust eines geliebten Menschen zu verarbeiten und zu verstehen, dass Trauer ein Teil des Lebens ist, der gemeinsam bewältigt werden kann.

Das Buch dient nicht nur als Leitfaden, um schwierige Gespräche über Tod und Trauer zu führen, sondern auch als Trostspender, indem es zeigt, dass Erinnerungen eine Brücke bauen können, die über den Schmerz des Verlustes hinausführt. Es lehrt Kinder und Erwachsene gleichermaßen, dass es in Ordnung ist, traurig zu sein, und wie man auf heilsame Weise mit diesen Gefühlen umgeht.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Geht Sterben wieder vorbei? Antworten auf Kinderfragen zum Thema Sterben und Tod“
Warenkorb
Nach oben scrollen
Wusstest du schon?
Ich schreibe ein Buch für dich!

Und dazu bräuchte ich deine Unterstützung!

ZEIT FÜR ERINNERUNGEN

Konservieren Sie Ihre schönsten Fotos und verewigen diese auf einem Erinnerungsposter