“Örtliches Trauercafe” & “Online Trauercafe” – im Vergleich (soziale Trauernetzwerke)

online Trauercafe soziales Trauernetzwerk Trauerblog
5/5 (12)

Was ist ein Trauercafe? Und was ist ein “online Trauercafe”?

Ein normales Trauercafe (nicht “online Trauercafe”) ist in der Regel ein ortsgebundenes, soziales Trauernetzwerk oder eine Trauergemeinschaft in einer öffentlichen Einrichtung. Es dient dazu, Trauernden in Ihrem Alltag einen geschützten Raum zu geben um sich für sich selbst und die Trauer Zeit zu nehmen. Das Ganze geschieht in einem Austausch mit gleichfalls Betroffenen, der hauptsächlich durch freiwillige oder ehrenamtliche Helfer betreut wird. Trauernde machen im Alltag oft die Erfahrung, dass sie in der Gesellschaft nicht darauf angesprochen werden – wie es ihnen geht, wie sie sich fühlen. Das Thema wird generell einfach vermieden und totgeschwiegen – der Mensch muss einfach „funktionieren“. Die wird leider in der heutigen Gesellschaft vorausgesetzt und als normal angesehen. Ein Grund, weshalb viele Menschen eine solche Art von öffentlichen Einrichtung aufsuchen.

Jeder Trauernde ist eingeladen an offenen Gesprächsrunden in Trauercafes oder Trauergruppen teilzunehmen. Durch Symbole, wie z.B. den Rede- oder Gesprächsstein, der von Mensch zu Mensch durchgereicht wird, hat jeder abwechselnd die Möglichkeit über seine persönlichen Anliegen, Gedanken und Gefühle zu sprechen. Er tritt also in direkten, persönlichen und unmittelbaren Kontakt zu anderen Betroffenen.

Die Trauenden haben in einem Trauercafe eine gewisse Zeit für sich selbst und andere. Hierbei wird akzeptiert, das der betroffene Mensch sich anders verhält als normal. Oft zeigt sich noch lange Zeit nach dem Ableben eines Angehörigen, dass Trauernde mit der Situation nicht umgehen können. Dies stößt häufig auf Unverständnis, wenn ein Hinterbliebener sich öffnet und offenkundig mitteilt, dass er Hilfe benötigt.

„Es tut Menschen oft einfach gut, wenn sie hören das es anderen genau so geht“, so Sozialarbeiter und Therapeut Steffen Hüss.

Jedoch sind Trauercafes an feste Öffnungszeiten gebunden oder werden oftmals nur ab einer gewissen Teilnehmerzahl überhaupt geöffnet. Örtliche Einrichtungen klagen häufig über mangelndes Betreuungspersonal und sind aktuell leider noch eher selten in Deutschland verbreitet. So zeigen sich auch die großen Schwächen dieser Art von Trauercafes: Die Trauer ist örtlich und zeitlich gebunden. Doch sollte man nicht zu jeder Tageszeit und an jedem Ort der Welt trauern können?

online trauercafe soziales trauernetzwerk

Das online Trauercafe als soziales Trauernetzwerk

Das online Trauercafe bietet jedem Trauernden 24 Stunden Zugang und Einlass. Es ist nicht an örtliche Gegebenheiten gebunden und bietet Trauernden einen permanent erreichbaren Zufluchtsort. In der heutigen Zeit des mobilen Internets kein Problem. Von jedem Fleck dieser Erde kann auf das online Trauerportal bzw. das online Trauercafe zugegriffen werden. Natürlich geht das auch bequem von zu Hause aus. Der zwischenmenschliche Kontakt ist ebenfalls gegeben und hat hierbei höchste Priorität. Jeder kann mit jedem persönlich sprechen und sich mit dem anderen austauschen, denn genau das ist das Ziel eines virtuellen und sozialen online Trauernetzwerks.

Das virtuelle Trauercafe ist also ein Ort der Geborgenheit, an dem man weinen, sich austauschen und lachen kann. Und wer weiß: Vielleicht ergibt sich ja dadurch auch die ein oder andere Freundschaft…

„Ein online Trauercafe ist ein soziales Trauernetzwerk, dem es gelingt, Trauernden einen orts- und zeitunabhängigen, virtuellen Raum zu geben. Dabei steht der soziale Austausch und das gegenseitige Unterstützen und Helfen der Gemeinschaft im Vordergrund. Trauernde können „flexibler“ mit der Trauer umgehen. Dies hilft nicht unwesentlich bei der Trauerbewältigung und Trauerverarbeitung. Die Trauernden erfahren einen wesentlich schnellere und soziale Rückführung in den normalen Alltag.“ Prof. Dr. Thomas Kai – Mompit, freier Webtheologe

Online Trauernetzwerk und online Trauercafe – brauche ich das überhaupt?

Solltest du dir diese Frage stellen, so möchten wir dir noch einmal alle Vorteile und Möglichkeiten unseres CAFÉ-MEMOIRE anschaulich darstellen:

  • Du willst zeit- und ortsungebunden trauern können
  • Du suchst einen Weg zur Trauerverarbeitung und Trauerbewältigung
  • Du möchtest in sozialen Kontakt mit Gleichgesinnten treten
  • Du hast das Bedürfnis deine Gedanken, Gefühle und Erfahrungen mit Anderen zu teilen und niederzuschreiben
  • Du suchst einen virtuellen Zufluchtsort, an dem du dich nicht verstellen musst – an dem du ganz du selbst sein kannst
  • Du möchtest anderen Betroffenen mit deinen Erfahrungen helfen und sie unterstützen

Wir vom •CAFE-MEMOIRE• bieten dir all das – ein rundum Paket – zentral auf einer online Plattform. Probiere es gleich aus und trete in Kontakt mit Anderen. Du kannst dich natürlich jederzeit wieder abmelden. >>JETZT AUSPROBIEREN<<

Diesen Beitrag bewerten

Teilen macht Freu(n)de

Schreibe einen Kommentar